Categories
Blog

Entdecke Baccarat im Online Casino

Es ist eines der wichtigsten Spiele der Casinogeschichte, allerdings wissen nicht viele, wie man es spielt. Es passiert sogar recht häufig, wenn man es vorher noch nie gespielt hat. Deshalb wollen wir mal sehen, was es zu lernen gibt und wo man etwas Geld gewinnen kann.

Die Grundlagen

Das Ziel des Online Baccarat-Spiels ist es, ein Blatt aus zwei oder drei Karten mit einem Punktwert von so nahe wie möglich bei neun Karten zusammenzustellen. Baccarat ist ein beliebtes Tischspiel, das in allen Online Casinos gespielt werden kann. Die perfekte Hand in Baccarat ist eine Hand, die in den ersten beiden Karten neun Punkte ergibt. Acht ist das zweitbeste Blatt und bildet zusammen mit den neun die beiden “natürlichen” Blätter.

Die einzige Hand, die eine natürliche Acht schlagen kann, ist eine natürliche Neun. Wenn ein Spieler- oder Bankier-Blatt eine natürliche Acht oder Neun hat, dürfen die anderen keine dritte Karte ziehen. Bei einem Unentschieden werden alle Einsätze und alle Wetten auf die “Unentschieden”-Auszahlung abgebrochen.

Das Ziel in Baccarat

Das Ziel von Baccarat ist es zu wetten, welches der beiden ausgeteilten Blätter die höchste Punktzahl hat. Baccarat ist eines der beliebtesten Casinospiele bei asiatischen Spielern, obwohl es in ein Europa und USA eher eine kleine Nische hat. In diesem speziellen Spiel darf ein Spieler darauf wetten, dass entweder der ‘Spieler’ oder der ‘Bankier’, zwei Namen, die für die beiden angezeigten Blätter angegeben werden, das Blatt mit der höchsten Punktzahl sein wird.

Wie man Online Baccarat spielt

Im Online Baccarat-Spiels beginnt ein Spieler/mehrere Spieler, der/die entweder auf den ‘Spieler’, ‘Bankier’ oder ein Unentschieden wetten. Diese Begriffe repräsentieren nicht unbedingt den Dealer oder die tatsächlichen Spieler.

Nachdem alle Wetten auf dem Baccarat-Tisch platziert sind, gibt der Dealer je zwei Karten an den Spieler und den Bankier. Die Punktzahl der Hand ist die richtige Ziffer der Gesamtsumme der Karten. Wenn die beiden Karten zum Beispiel eine 7 und eine 5 wären, wäre der Gesamtwert des Blattes 12, und die Punktzahl wäre 2. Die Punktzahl reicht immer von 0 bis 9 und es ist unmöglich, mehr als 9 zu bekommen. Wenn die Gesamtsumme der Hand im zweistelligen Bereich liegt, dann wird die erste Ziffer ignoriert.

Die Punktzahl des Spielers und des Dealers in Baccarat werden dann verglichen und derjenige, der eine höhere Punktzahl hat, gewinnt. Der Spieler gewinnt, wenn das Richtige ausgesucht hat. Wetteinsätze auf die Bank zahlen 19 zu 20, Wetteinsätze auf den Spieler zahlen 1 zu 1, Wetteinsätze auf ein Unentschieden zahlen entweder 8 zu 1 oder 9 zu 1, je nachdem, wo man spielt. Unabhängig davon, ob ein Unentschieden 8:1 oder 9:1 ausbezahlt wird, ist es eine sehr schlechte Wette und sollte vermieden werden.

Gibt es eine Baccarat-Strategie?

Online Baccarat hat keine wirkliche Spielstrategie, da die Spieler während des Spiels keine Entscheidung treffen können. Der Spieler kann nur auf den ‘Spieler’ oder den ‘Bankier’ wetten.

Die einzige echte Strategie oder der einzige Tipp, den wir empfehlen können, ist es, nicht auf das ‘Unentschieden’ zu wetten. Dies ist eine extrem schlechte Quotenwette im Vergleich zur Auszahlung.